Thomas Otte
Zurück

„Dem Idealbild des gesunden Menschen verpflichtet.“

Das salutogenetische Modell bildet die Grundlage meiner Arbeit. Ihm zufolge ist
Gesundheit keine bloße Messgröße, nichts, was der Mensch dann mehr oder minder ‚hat‘ oder ‚nicht mehr hat‘. Unsere Gesundheit ist vielmehr ein wechselvoller Prozess, ein Produkt aus variablen Faktoren, die in hohem Maße beeinflussbar sind – auch und gerade im beruflichen Bereich. Dabei wären die Risiken nicht in den Organisations- und Arbeitsstrukturen allein zu suchen, sie können auch in der persönlichen Grundhaltung zur Arbeit und generell zum Leben liegen.
Im kommunikativen Prozess der Organisationsentwicklung gehe ich der Frage nach: Was erhält den Menschen gesund? Mit meiner Kompetenzentwicklung stärke ich die persönlichen Ressourcen und die Teameffizienz.

Kommunikation

teaser-kommunikation

„Kommunikation ist der unterschätzteste und zugleich wirksamste Produktionsfaktor“

Der Erfolg kommunikativer Maßnahmen soll sich vor allem an ihren gesunden Auswirkungen im Arbeitsalltag zeigen: An einem freundlicherem Umgang miteinander, an einer gestiegenen Motivation und nicht zuletzt auch an einer sinkenden Zahl von Krankheitstagen. mehr…

Kompetenz

teaser-kompetenz

„Wer etwas verbessern will, muss was verändern.“

Ob in der Moderation, ob in der Durchführung von Veranstaltungen und Qualifizierungen, ob im Coaching, ob in der Teamentwicklung – die entscheidende Aufgabe bleibt sich gleich: Es geht immer darum, Entwicklungsprozesse zu organisieren und zu begleiten. Zum einen auf der persönlichen Ebene, für mehr „Selbst“bewusstsein“, zum anderen in der Organisation durch wertgebendes und eindeutiges Kommunikationsverhalten im Rahmen von Führung und Zusammenarbeit, um so festgefahrene Situationen aufzubrechen oder neues Wissen zu generieren. mehr…