Thomas Otte
Zurück

Datenschutz

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Website und über Ihr Interesse an meinem Unternehmen. Ich nehme den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halte mich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie ich diesen Schutz gewährleiste und welche Art von Daten zu welchen Zwecken erhoben werden.

Name und Anschrift der Daten verarbeitenden Stelle

Tom Otte, Beratung und Coaching, Gottorpstrasse 19a
26122 Oldenburg
Telefon: 0441/36137268
E-Mail: to@kommunikation-kompetenz.de

Zwecke der Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich durch Tom Otte für Werbezwecke verarbeitet: Bewerbung von Seminaren, Fachtagungen, Tagesveranstaltungen und Newslettern (per E-Mail)

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund Artikel 6 der DSGVO.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten der Kunden werden an einen Auftragsverarbeiter zur Versendung des Newsletters weitergegeben (Name, Vorname, Titel, Email Adresse). Ein entsprechender AV-Vertrag, einschließlich der Integrität und Vertraulichkeit der Daten mit dem Auftragsverarbeiter liegt vor.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten werden aus Werbezwecken, die ausschließlich durch Tom Otte erfolgen, dauerhaft gespeichert.

Eine sofortige Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt nach Aufforderung durch den Kunden oder wenn die Daten für die o. g. Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Ebenso werden die personenbezogenen Daten gelöscht, wenn eine postalische Unzustellbarkeit vorliegt.

Recht der betroffenen Personen

Den betroffenen Personen stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO
  • das Recht auf Löscnung nach Artikel 17 DSGVO
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO
  • das Wiederspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtsmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird