Thomas Otte
Zurück

Seminar: Servicequalifizierung

Die Zielgruppe:

Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die in Kommunikation mit Kunden stehen – ob in der Pflege oder in der Therapie, in der Patientenaufnahme oder in der Ambulanz, am Empfang oder in der Telefonzentrale – sind die Zielgruppe dieses Seminars.

Die Ziele:

Das Training verankert dauerhaft zentrale Grundeinstellungen und förderliche Verhaltensweisen beim Umgang und beim Aufbau einer vertrauensvollen und selbstsicheren Beziehung zu Patienten und Angehörigen. Schlüsselsituationen werden durchgespielt, mentale Modelle der Mitarbeiterinnen hinterfragt, professionelle Gesprächstechniken vermittelt. Im Rahmen von Rollenspielen wird das neue kommunikative Wissen erprobt.

Der Aufbau:

Die Qualifizierung setzt sich aus eintägigen Modulen zusammen, die in ihrer Gesamtheit alle relevanten Themenbereiche und Ebenen umfassen. Diese Bausteine können natürlich auch einzeln gebucht werden. Um eine nachhaltige Verhaltensoptimierung sicherzustellen, empfiehlt sich aber die Belegung aller Module. Statt vor Ort können diese Bausteine auch als Inhouse-Schulung abgerufen werden. Der Tageswert beträgt in diesem Fall € 1.100,- (zzgl. Übernachtungs- und Fahrtkosten).

Seminarzeiten Seminarort Seminarwert
Seminarbeginn 10.00 Uhr
Seminarende 17.00 Uhr
Coaching und Beratung
Gottorpstr. 19a
26122 Oldenburg
Tel: 0441 36137268
€ 230,- pro Einheit
(inklusive Kaffee, Kaltgetränke und Mittagessen)

Ich habe Interesse an diesem Seminar!

Die Module:

Lust auf Service entwickeln:

  • Zielpunkt ,Wohlfühl-Service‘
  • Bedeutung und Grenzen von Service
  • Die positive Grundhaltung und das Verständnis

Kommunikation als Win-Win-Verfahren:

  • Ebenen und Aspekte der Kommunikation
  • Gesprächstechniken und Instrumente
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen

Der Einzelne repräsentiert das Ganze:

  • Professionelles Auftreten und Erscheinungsbild
  • Loyalität im Team und zur Einrichtung
  • Lob und Zuständigkeiten

Sich selbst gesünder führen:

  • Belastungen wahrnehmen, Gefühle regulieren
  • Selbstmanagementtechniken
  • Stressbewältigung

Konflikte bewältigen:

  • Konfliktarten und Lösungsstile
  • Das eigene Konfliktverhalten
  • Das ‚Ich‘ als Botschaft, aktives Zuhören